Wassergebühr:

  Einheit

netto

brutto

Verbrauchsgebühr: pro m³ Wasser 2,25 2,41
Grundgebühr/Jahr: Wasserzähler    
 

Nenndurchfluss

(Qn) (EWG - alt)

mechanische Zähler

entspricht Dauerdurchfluss

(Q3) (MID - neu)

mechanische Zähler

 

entspricht Dauerdurchfluss

(Q3)

Ultraschall-Zähler

 

   
   bis 2,5 m³/h  4 m³/h  2,5 m³/h  150,00  160,50
   bis 6 m³/h  10 m³/h  6,3 m³/h  194,40  208,01
   bis 10 m³/h  16 m³/h  10 m³/h  273,20  292,32
   bis 15 m³/h    16 m³/h  356,40  381,35
   bis 40 m³/h    40 m³/h  596,40  638,15
   bis 60 m³/h und darüber      811,20  867,98

Grundgebühr Überlassung
Zählerstandrohr oder Hydrantenzähler:   

 je angefangener Monat zzgl. Verbrauchsgebühr

20,00 21,40

Herstellungsbeitrag zur Deckung des Investitionsaufwandes

Beitragsmaßstab:

Grundstücksfläche und vorhandene Geschossfläche

ab 01.01.2007 Einheit € netto € brutto
       
Grundstücksfläche pro m² 1,00 1,07
Geschossfläche pro m² 8,30 8,88

 

Rechtsgrundlage:

Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung (BGS/WAS) vom 20.12.2010

1. Änderungssatzung vom 16.12.2011 der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung (BGS/WAS) vom 20.12.2010

2. Änderungssatzung vom 13.12.2012 der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung (BGS/WAS) vom 20.12.2010

3. Änderungssatzung vom 07.12.2015 der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung (BGS/WAS) vom 20.12.2010

 

 

Formular:

Einzugsermächtigung Wassergebühr